Gutes erstes Halbjahr 2017 für deutsche Messen

11.10.17 Die internationalen und nationalen Messen in Deutschland konnten ihr Wachstum in Deutschland gegenüber dem Jahr 2016 steigern. Laut vorläufiger Berechnungen des Verband der Deutschen Messewirtschaft (AUMA) registrieren im ersten Halbjahr 2017 die internationalen und nationalen Messen in Deutschland durchschnittlich jeweils rund 3% mehr Aussteller und Standfläche als ihre jeweilige Vorveranstaltungen. Die Besucherzahlen legten ebenfalls um 1% zu. Als Grund für das positive Ergebnis des ersten Halbjahrs wird das gute Konsum und Investitionsklima in Deutschland angeführt sowie das Vertrauen in die Wirksamkeit des Instruments der Messe in der Wirtschaft.