Was ist die AIDA-Formel?

1898 entwickelte der Elmo Lewis, der Präsident der Association of National Advertising  (der Verband für nationale Werbung)von Amerika, eine Formel, welche vier Begriffe vereint. Diese Begriffe sollen eine Anleitung für Unternehmen darstellen, um den Kunden zu einem Kauf zu bewegen. Auch bei der Gestaltung eines Messestandes kann diese AIDA-Formel berücksichtigt werden. Zunächst soll der Stand den Kunden aufmerksam auf das Produkt oder die Dienstleistung machen, was als „Attention“ (A) bezeichnet wird. Verbunden hiermit soll diese in den zweiten Begriff, das Interesse (I) gewandelt werden. Im Folgenden kann das Interesse für das Produkt ein Verlangen („Desire“, D) hervorrufen, welches den Kunden dann schließlich zu der Aktion (A), also zu einem Kauf leitet.

Finden Sie den passenden Messestand auf unserer Webseite, um ihren Messeauftritt erfolgreich nach der AIDA-Formel zu gestalten.